Jedes Mal, wenn man einen inneren Ruf ignoriert, verliert man Energie und Kraft und fühlt eine Art geistigen Tod.

Shakti Gawain

 

Autonomietraining

 



Im Autonomietraining werden Ressourcen, Motive und Fähigkeiten des Klienten angeregt und stabilisiert. Es wird der Versuch unternommen, alternative Verhaltensweisen mit positiven Folgen anzuregen und problematisches Verhalten mit negativen Folgen abzubauen. Ursachen für die Hemmungen von alternativen Verhaltensweisen mit positiven Folgen werden abgebaut. Der Klient wird darin ermutigt, flexibler bei der Eigenaktivierung erwünschter Bedingungen zu werden, indem er dabei unterstützt wird, autonomer gegenüber störenden Annahmen und Erwartungen von außen zu werden.

 

Das Autonomietraining wurde entwickelt als eine Methode zur Anregung der individuellen Selbstregulation, also der Eigenaktivität, die das Wohlbefinden, die Problemlösung und das Gefühl sozialer Sicherheit verbessert und die Bedingungen für Unwohlsein verringert.