Entwicklungsdimension  

Entwicklungsstufen


Für Unternehmen derzeit wichtige Entwicklungsstufen sind:

  • Rote Stufe: Kraftvolle und expansive Startphase eines Unternehmens, in der der Gründer „sein Kind“ mit viel Enthusiasmus zum Laufen bringt. Er hält alle Fäden in der Hand und dominiert das Geschehen. Chefzentrieres System mit patriarchalischer Führung. „Familiäre“ Beziehungsbande.

  • Blaue Stufe: Das Unternehmen ist den Kinderschuhen entwachsen und hat sich vergrößert. Der Gründergeist „dünnt“ sich zunehmend aus. Es werden Strukturen (Regeln) erforderlich, die für alle (auch den Chef) verbindlich sind. Produktorientiertes System mit Neigung zu Erstarrung (Bürokratie).

  • Orange Stufe: Die unternehmerische Initiative und das Erfolgsstreben des einzelnen Mitarbeiters (besonders im Vertrieb und in der technischen Innovation) werden gefördert und schaffen neuen Schwung. Dazu trägt auch eine starke wissenschaftlich-rationale Orientierung bei (inkl. "kleinteiliger" Kennzahlen- und Zielsysteme und einem hohen Anspruch an Kontrolle: "Wir schaffen das!" / "Yes we can!"). Blüte des Marketing und der Kundenorientierung, aber auch der innerbetrieblichen Konkurrenz sowie der Ausbeutung von Gesundheit (Burnout) und Umwelt (Klimakollaps).

  • Grüne Stufe: Das Miteinander und menschliche Werte, Nachhaltigkeit und Umweltschutz rücken in den Vordergrund (Wertorientierung). Soft Skills und emotionale Intelligenz werden in sättigenden globalen Märkten entscheidend zur Kundenbindung. Gefahr von Entscheidungsunfähigkeit durch zunehmenden Anspruch an Mitsprache und Konsens sowie Rücksicht auf Befindlichkeiten einzelner Mitarbeiter und Gruppen.

  • Gelbe Stufe: Die zunehmende Differenzierung der Professionen, kulturelle Vermischungen sowie eine Verschiebung der demographischen Struktur machen eine bewusste Integration von Vielfalt und Gegensätzlichkeit nach innen und außen überlebensnotwendig.


zurück                                                                              weiter