Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden.
Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.


J. W. Goethe

Supervision

Bei der Supervision biete ich mich als Spiegel an. Wer sehen will und kann, erkennt seine impliziten Schemata. Das sind Verhaltensweisen, die wir so verinnerlicht haben, dass wir sie nicht mehr wahrnehmen, dass wir nicht mehr darüber nachdenken. Diese gilt es aufzudecken, bewusst zu machen. Beim Einzelnen, im Team, im Unternehmen.